Ein schöne Geschichte begann am 31. August 2011 mit einer Mail folgenden Inhalts:

Hallo Herr Rauhut,
vor etwa 4 Wochen wurden in einem kleinen Ort in Polen (Kreis Sprottau) Briefe eines SS-Mannes (Unterscharfführer)
aus den Jahren 1943 und 1944 an Helga Rauhut in Oberlesten (8)- die Adresse des Bauern wo eine Frieda ?? bis 1944 arbeitete, gefunden. 
Möchten Sie mehr darüber wissen, dann antworten Sie mir.

Mit freundlichen Grüßen
M.K. aus Berlin
.

Nach einigen Gedankenaustauschen mit dem Schreiber stellte sich heraus, dass ich bereits einmal Email Kontakt bezüglich einer  Familie mit einer Helga Rauhut hatte.

Es war Dieter Rauhut, der mich am 7. Januar 2009 auf seine Ahnen ansprach. Nur wenig später trugen wir die Ihm bekannten Daten in unsere Datenbank ein.  So kam die Vermutung auf, dass sich hier vielleicht eine Verbindung zwischen den Helgas herstellen läßt.

Und so war es auch.  Dieter Rauhut kannte die Emfängerin der damals geschriebenen und bis vor kurzem verschollenen Briefe sehr gut. Sie ist seine Tante.  Die Überraschung war groß und gab Anlaß zu vielen Gesprächen mit seinem Vater und Tante Helga. Die Vergangenheit wurde wieder gegenwärtig und Dieter fing an, diese Gespräche aufzuschreiben.

   
© Andreas Rauhut