Beim Durchstöbern einer neuen Quelle,  fand ich als erstes die digitalisierten Seiten des Kirchenbuchs von  Dobrzyce  (Dobberschütz) aus der Zeit von 1866-1878.

Der im folgenden gezeigte Kartenauschnitt aus der Karte von Gilly stellt das Einzugsgebiet der Gemeinde Dobrzyce um 1802 dar. Alle im Kirchenbuch genannten Orte sind gut zu sehen. Mehrere Familien Rauhut lebten in dieser Zeit in dieser Gegend. Ihre Taufen, Heiraten und Sterbefälle wurden in der evangelischen Kirche in Dobrzyce zelebriert.  Diese Dokumente belegen und ergänzen die Informationen, die mir bereits von den Mormonen vorlagen. 

Umgebung von Dobrzyce um 1802 nach der Karte von David Gilly-Langner Blatt II

   
© Andreas Rauhut