Willkommen  

Willkommen
RAUHUT

Hier ist der Platz für den Ideen- und Informationsaustausch für Familienforschung. Jedes Mitglied der großen RAUHUT Familie kann sich hier zu Wort melden, und auch interessierte Ahnenforscher sind eingeladen ihren Teil zur Erforschung unserer gemeinsamen Vorfahren zu leisten.

Hierzu dienen aktuell

  • eine Sammlung aller Rauhut relevanter Dokumente, welche die gemeinsame Vergangenheit belegen,
  • Stammbäume der verschiedenen Rauhut Linien (webtrees Datenbank)
  • sowie eine Linkliste zu den einzelnen Familienmitgliedern
  • eine Artikelsammlung in Form eines Blogs

Spart nicht mit Vorschlägen, was man alles zeigen sollte und könnte.

Euer WEB-Master ,
Andreas Rauhut

PS: Registriert Euch kostenlos, für eingetragene Benutzer entfallen diverse Einschränkungen.
Auf Antrag gewähre ich gerne Autoren-Rechte für die Webseite. Keine Angst, es ist nicht schwer.........

   
   

Ein schöne Geschichte begann am 31. August 2011 mit einer Mail folgenden Inhalts:

Hallo Herr Rauhut,
vor etwa 4 Wochen wurden in einem kleinen Ort in Polen (Kreis Sprottau) Briefe eines SS-Mannes (Unterscharfführer)
aus den Jahren 1943 und 1944 an Helga Rauhut in Oberlesten (8)- die Adresse des Bauern wo eine Frieda ?? bis 1944 arbeitete, gefunden. 
Möchten Sie mehr darüber wissen, dann antworten Sie mir.

Mit freundlichen Grüßen
M.K. aus Berlin
.

Nach einigen Gedankenaustauschen mit dem Schreiber stellte sich heraus, dass ich bereits einmal Email Kontakt bezüglich einer  Familie mit einer Helga Rauhut hatte.

Es war Dieter Rauhut, der mich am 7. Januar 2009 auf seine Ahnen ansprach. Nur wenig später trugen wir die Ihm bekannten Daten in unsere Datenbank ein.  So kam die Vermutung auf, dass sich hier vielleicht eine Verbindung zwischen den Helgas herstellen läßt.

Und so war es auch.  Dieter Rauhut kannte die Emfängerin der damals geschriebenen und bis vor kurzem verschollenen Briefe sehr gut. Sie ist seine Tante.  Die Überraschung war groß und gab Anlaß zu vielen Gesprächen mit seinem Vater und Tante Helga. Die Vergangenheit wurde wieder gegenwärtig und Dieter fing an, diese Gespräche aufzuschreiben.

   
© Andreas Rauhut